Sloe Negroni

Heut übernimmt der Gin die Dominanz in unserem Sloe Negroni. Um genau zu sein die Produkte von Linden No. 4. Die Jungs durften wir bereits auf dem rheinginfestival kennenlernen. Sehr cooles Team! Die Produkte stellen wir demnächst im Detail vor.

Heute bleiben wir dem Motto der Negroniweek treu. Der Sloe Negroni steht auf dem Plan mit Gin, Sloe Gin und Campari.

Welche Zutaten haben wir verwendet?
  • 4cl Linden No. 4 Gin
  • 4cl Lnden No. 4 Sloe Gin
  • 2cl Campari
  • Orangenzeste
Und so wird er zubereitet:
  1. Gin, Sloe Gin und Campari in ein Rührglas mit Eis geben
  2. Umrühren und anschließend in einen mit Eis gefüllten, vorgekühlten Tumbler abseihen
  3. Mit einer Orangenzeste garnieren
Fazit

Der Geschmack des Linden No. 4 Gin und Sloe Gin ist klar zu erkennen. Campari bleibt dabei im Hintergrund aber passt angenehm mit dem Gin zusammen. Weniger bitter als der normale Negroni und durch den Linden nochmal eine ganz eigene Note. Ein Sloe Negroni geht immer!

Disclaimer & Kennzeichnungspflicht

Aufgrund der Kennzeichnungspflicht (Telemediengesetz §6)  sind wir verpflichtet diesen Beitrag als „Werbung“ zu kennzeichnen.

Dieses Produkt ist keine kostenlose Probe sondern wurde von uns selbst käuflich erworben. Wir testen gerne unterschiedliche Produkte und bewerten diese nach unserem eigenen Geschmack. Wir werden weder durch die Hersteller oder etwaige dritte beeinflusst. Produkte, welche wir testen werden alle gleich behandelt.