Restaurant Alex Saarbrücken

Heute gibt es gibt es unser Review für das Alex Saarbrücken, welches Richtung Saar nahe dem Staatstheater liegt. Im Sommer kann man hier auch ganz toll draußen sitzen.

Das Alex ist relativ modern eingerichtet und sehr gemütlich gestaltet, man kann hier essen oder einfach nur bei einem Cocktail oder Wein den Feierabend oder das Wochenende genießen. Im Frühling sind die Außenplätze mit Wolldecken ausgestattet damit man auch jetzt schon die ersten Sonnenstrahlen genießen kann.

Der Service im Alex war gut und wir wurden auch des öfteren gefragt ob alles okay sei und ob es uns schmeckt. Bisher haben wir für unsere Wunschzeiten immer einen Tisch bekommen. Am Wochenende kann es vielleicht mal knapp werden, daher empfiehlt sich immer eine Reservierung.

Vorspeise

Zur Vorspeise hatten wir einmal „Chorizo mit Pimientos de Padron“. Geschnittene Chorizowurst mit Pimientos (Paprikaschoten) in einer leckeren Rotwein-Honig-Sauce und Ciabatta und einmal „Black Tiger Garnelen mit Antipastigemüse“ ebenfalls mit Ciabatta. Es war beides sehr lecker, aber empfehlen würden wir ganz klar die Chorizo. Die soße ist sehr lecker und man schmeckt die süße und den Wein angenehm zusammen raus.

Hauptspeise

Als Hauptspeise hatten wir eine Caesar Salad mit Pulled Pork, die Sauce sehr lecker aber das Fleisch hätte etwas mehr gewürzt sein dürfen und am Parmesan wurde diese mal gespart. Das geht besser und hatten wir auch im Alex schon deutlich besser gegessen. Zum anderen hatten wir ein „Chicken Karma Curry“ mit Reis und einer Art Fladenbrot. Das Curry mit Erdnuss-Zitronengras-Chili-Creme war lecker aber auch sehr mild. Der Reis hatte einen schönen Biss. Insgesamt waren die Hauptspeisen aber ganz solide!

Nachspeise

Als Nachttisch hatten wir einmal einen Kaiserschmarren mit heißen Pflaumen und Vanilleeis. Die Kaiserschmarren waren sehr lecker und fluffig und in Kombination mit den heißen Pflaumen und Vanilleeis einfach ein Traum. Außerdem hatten wir einen warmen Schokocookie in einer Pfanne mit heißen Kirsch, Schokoladeneis und Schokosauce. Bei beiden Desserts waren noch karamelisierte Mandelblättchen, die den Desserts den gewissen Crunch gaben. Der Kaiserschmarren hatte hier die Nase vorn. Der Cookie mit Eis, Kirschen und Mandeln war okay aber jetzt nicht der Burner.

Als Cocktails hatten wir den Gimlet und einen „Alex Signature Drink“ den Asian Teatime, welchen wir definitiv jedem empfehlen können. Inhalte sind z.B. Matcha-Sirup, Gurkensirup, Gin, Apfelsaft u.v.m.

Fazit

Wir können die Location weiterempfehlen für einen entspannten Abend mit Freunden oder zu zweit. Definitive Highlights für uns: Chorizo, Kaiserschmarren und Asian Teatime.

Direkt zum Restaurant:

Restaurant Alex Saarbrücken
Saarstraße 15
66111 Saarbrücken

https://www.dein-alex.de/saarbruecken

Disclaimer & Kennzeichungspflicht

Aufgrund der Kennzeichnungspflicht (Telemediengesetz §6)  sind wir verpflichtet diesen Beitrag als „Werbung“ zu kennzeichnen.

Der Besuch war keine kostenfreie Verkostung sondern wurde von uns selbst bezahlt. Wir testen gerne unterschiedliche Restaurants/Bars und bewerten diese nach unserem eigenen Geschmack. Wir werden weder durch die Betreiber oder etwaige dritte beeinflusst. Restaurants/Bars, welche wir testen werden alle gleich behandelt.