Rinderfilet mit Bohnen und gebratenen Knödeln

Heute gibt es etwas besonderes das auch etwas aufwendiger ist aber dafür auch sehr lecker ist. Das Gericht ist gut für besondere Anlässe wie Weihnachten, Valentinstag oder ähnliches.

Viel Spaß!

Yields4 ServingsPrep Time30 minsCook Time1 hr 20 minsTotal Time1 hr 50 mins

Zutaten
 600 g Rinderfilet
 2 Schallotten
 1012 Basilikumblätter
 100 ml trockener Weißwein
 2 EL Weißwein-Essig
 57 Pfefferkörner
 70 g Polenta
 500 g Kloßteig
 400 g Prinzessbohnen
 2 Packungen Bacon
 250 g Butter
 1 unbehandelte Zitrone
 3 Eigelb
 Salz
 Pfeffer

Zubereitung
1

Ofen vorheizen auf 100°C.
Rinderfilet in Filets schneiden und mit jeweils einer Scheibe Bacon ummanteln und mit Küchengarn festbinden. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Filets dann ca. 1 Minute von jeder Seite anbraten. Anschließend für ca. 40 Minuten in den Ofen.

2

Schalotten schälen und fein würfeln, die Hälfte davon mit 5 Basilikumblättern, Wein, Essig und Pfefferkörner in einen Topf und ein paar Minuten köcheln lassen. Sieben und abkühlen lassen.

3

Danach Eigelb mit der Reduktion über einem Wasserbad schaumig rühren. Zur gleichen Zeit 150 gr. Butter schmelzen und diese nach und nach unterrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und die restlichen Basilikumblätter in streifen geschnitten dazugeben.

4

Die Bohnen in leicht kochendem Wasser für ca. 12 Minuten garen und dann abtropfen lassen. Jeweils ein paar Bohnen mit einer Scheibe Speck ummanteln.
In der Pfanne die restlichen Schalotten mit 1 EL Butter andünsten, etwas Abrieb der Zitrone hinzugeben und die Bohnen darin anbraten.

5

Eine Pfanne mit etwas Butter erhitzen. Die Filets auf den Baconseiten jeweils kurz Cross anbraten.

6

Anrichten und servieren!

Guten Appetit.

Ingredients

Zutaten
 600 g Rinderfilet
 2 Schallotten
 1012 Basilikumblätter
 100 ml trockener Weißwein
 2 EL Weißwein-Essig
 57 Pfefferkörner
 70 g Polenta
 500 g Kloßteig
 400 g Prinzessbohnen
 2 Packungen Bacon
 250 g Butter
 1 unbehandelte Zitrone
 3 Eigelb
 Salz
 Pfeffer

Directions

Zubereitung
1

Ofen vorheizen auf 100°C.
Rinderfilet in Filets schneiden und mit jeweils einer Scheibe Bacon ummanteln und mit Küchengarn festbinden. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Filets dann ca. 1 Minute von jeder Seite anbraten. Anschließend für ca. 40 Minuten in den Ofen.

2

Schalotten schälen und fein würfeln, die Hälfte davon mit 5 Basilikumblättern, Wein, Essig und Pfefferkörner in einen Topf und ein paar Minuten köcheln lassen. Sieben und abkühlen lassen.

3

Danach Eigelb mit der Reduktion über einem Wasserbad schaumig rühren. Zur gleichen Zeit 150 gr. Butter schmelzen und diese nach und nach unterrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und die restlichen Basilikumblätter in streifen geschnitten dazugeben.

4

Die Bohnen in leicht kochendem Wasser für ca. 12 Minuten garen und dann abtropfen lassen. Jeweils ein paar Bohnen mit einer Scheibe Speck ummanteln.
In der Pfanne die restlichen Schalotten mit 1 EL Butter andünsten, etwas Abrieb der Zitrone hinzugeben und die Bohnen darin anbraten.

5

Eine Pfanne mit etwas Butter erhitzen. Die Filets auf den Baconseiten jeweils kurz Cross anbraten.

6

Anrichten und servieren!

Guten Appetit.

Rinderfilet mit Bohnen und gebratenen Knödeln