Rindercarpaccio

Endlich mal wieder eine Vorspeise in unserem Blog. Lange hatten wir schon keine mehr, dabei ist die Vorspeise doch ein wesentlicher Bestandteil eines leckeren Menüs. Heute gibt es als Starter ein Rindercarpaccio. Schnell und simpel zubereitet.

Yields2 ServingsPrep Time15 mins

Zutaten
 200 g Rinderfilet
 1 Zitrone
 4 EL Olivenöl
 Salz
 Pfeffer
 100 g Rucola
 30 g Pinienkerne
 50 g frisch gehobelter Parmesan
 Balsamico

Zubereitung
1

Am Besten das Fleisch erst mal für 25 Minuten anfrieren. So lässt es sich leichter schneiden.

2

Dann das Fleisch in Hauchdünne Scheiben schneiden. Bei Bedarf nach dem Schneiden noch ein wenig dünner klopfen.

3

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und auf einem großen Teller auslegen.

4

Jetzt könnt ihr es mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln.

5

Die Pinienkerne kurz anbraten und über das Carpaccio geben. Ein wenig Balsamico darüber gießen.

6

Den Parmesan darüber gehen und mit Rucola bestreuen.

Guten Appetit.

Ingredients

Zutaten
 200 g Rinderfilet
 1 Zitrone
 4 EL Olivenöl
 Salz
 Pfeffer
 100 g Rucola
 30 g Pinienkerne
 50 g frisch gehobelter Parmesan
 Balsamico

Directions

Zubereitung
1

Am Besten das Fleisch erst mal für 25 Minuten anfrieren. So lässt es sich leichter schneiden.

2

Dann das Fleisch in Hauchdünne Scheiben schneiden. Bei Bedarf nach dem Schneiden noch ein wenig dünner klopfen.

3

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und auf einem großen Teller auslegen.

4

Jetzt könnt ihr es mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln.

5

Die Pinienkerne kurz anbraten und über das Carpaccio geben. Ein wenig Balsamico darüber gießen.

6

Den Parmesan darüber gehen und mit Rucola bestreuen.

Guten Appetit.

Rindercarpaccio