Pickering’s Navy Strength Gin

Wir bleiben auf der Insel und stellen heute den Pickerings Navy Strength Gin vor. Wie schon unser letzter Navy Strength hat der Pickerings rund 57% Vol. Ein paar Umdrehungen sind also vorhanden und man muss sich den Gin somit ordentlich einteilen.

Der Gin kommt aus Edinburgh, Schottland und wurde 2014 von den beiden Gründern Marcus Pickering und Matt Gammell ins Leben gerufen. Grund für den Navy Strength war, dass man Hauptpartner des Royal Edinburgh Military Tattoo Festival wurde.

Bei der Flasche setzt das Unternehmen anstelle eines Korkens eine traditionelle Bärenfellkappe als Verschluss ein. Wir finden die Flasche ist dadurch ein richtiger Hingucker in jeder Bar.

Botanicals:

Wacholder, Fenchel, Angelikawurzel, Koriander, Anis, Kardamom, Nelke, Zitrone, Limette.

Der Geruch

In der Nase wirkt der Gin schon angenehm rund aber präsentiert auch schon einen Hauch von Schärfe. Der Wacholder ist da und auch würzige Noten umschwärmen uns sofort.

Der Geschmack

Im Geschmack haben wir dann die volle Stärke des Gins – aber nicht unangenehm stark. Auch am Gaumen ist Der Wacholder spürbar und würzige Noten die wir dem Kardamom und Fenchel zuordnen.

Tasting Fazit

Die 57% sind gut eingesetzt. Man merkt am Gaumen sofort, dass man hier einen Gin mit mehr Power trinkt. Ein langer Abgang wird mit dem Gin garantiert.

Disclaimer & Kennzeichnungspflicht

Aufgrund der Kennzeichnungspflicht (Telemediengesetz §6)  sind wir verpflichtet diesen Beitrag als „Werbung“ zu kennzeichnen.

Dieses Produkt ist keine kostenlose Probe sondern wurde von uns selbst käuflich erworben. Wir testen gerne unterschiedliche Produkte und bewerten diese nach unserem eigenen Geschmack. Wir werden weder durch die Hersteller oder etwaige dritte beeinflusst. Produkte, welche wir testen werden alle gleich behandelt.