Gin Basil Smash mit Tanqueray London Dry Gin

Heute gibt es mal wieder einen Cocktail. Wir haben uns für einen einfachen Cocktail entschieden, welcher noch sehr jung ist. Er wurde im Jahr 2008 von dem Hamburger Bartender Jörg Meyer erfunden. Als Anregung hatten ihm die zahlreichen Whiskey Smashes, sowie ein nicht näher bezeichneter Cocktail mit einer Basilikum-Garnitur gedient.

Wir möchten es auch gar nich so ausführlich machen. Wer möchte kann sich die komplette Geschichte zu dem Gin Basil Smash auch bei Wikipedia durchlesen.

Wir haben bei unserem Mix ein wenig mehr Gin verwendet als es im ursprünglichen Rezept angegeben war.

Welche Zutaten haben wir genutzt?
  • 9cl Tanqueray London Dry Gin
  • 3cl frisch gepresster Zitronensaft
  • 3cl Zuckersirup
  • 20 Blatt Basilikum (mit Stiel)
  • Zweig Basilikum als Dekoration
Und so wird er zubereitet:
  1. Die Basilikumblätter und den Zuckersirup in einen Shaker geben und mit einem Stößel ordentlich muddeln.
  2. Danach Zitronensaft, den Gin und ein paar Eiswürfel in den Shaker füllen und ordentlich schütteln.
  3. Ein Tumbler mit Eis füllen. 
  4. Den Inhalt des Shakers durch ein Barsieb und Feinsieb in den Tumbler füllen. 
  5. Mit dem zusätzlichen Zweig Basilikum servieren.
Fazit

Sehr simpel und wahnsinnig lecker. Die frische der Zitrone gepaart mit dem Gin, dem Zuckersirup und dem Basilikum spielen super zusammen. Wir mögen ihn und machen den Gin Basil Smash auch öfter auf Partys oder Abenden mit Freunden. Bisher kam er immer gut an.

Disclaimer & Kennzeichungspflicht

Aufgrund der Kennzeichnungspflicht (Telemediengesetz §6)  sind wir verpflichtet diesen Beitrag als „Werbung“ zu kennzeichnen.

Dieses Produkt ist keine kostenlose Probe sondern wurde von uns selbst käuflich erworben. Wir testen gerne unterschiedliche Produkte und bewerten diese nach unserem eigenen Geschmack. Wir werden weder durch die Hersteller oder etwaige dritte beeinflusst. Produkte, welche wir testen werden alle gleich behandelt.