DÜC, Saarbrücken

Vor kurzem waren wir im Düc Saarbrücken essen, da wir von dem Suhi bisher nur Gutes gehört haben.

Das Düc ist ein eher kleines Restaurant mit ca. 40-50 Sitzplätzen und im Sommer gibt es ein Außenplätze die wir auch genoßen haben.

Die Inneneinrichtung ist sehr stilvoll und modern. Türkisfarbene Samtsessel, Holz und Schwarztöne. Eine Reservierung ist hier immer sinnvoll, da meistens viel los ist.

Essen

Wir haben uns verschieden Sushi auf Platten bestellt um viel ausprobieren zu können.Eins vorab uns hat alles sehr gut geschmeckt und das Sushi hatte einer sehr gute Qualtiät.

Wir hatten die Crunchy Futo Rolls mit Jakobsmuscheln und Lachs. Also mit ausgebackenem Teig und einer sehr leckeren Chili-Mayo und Teriyaki Soße.

Außerdem haben wir viele Signatur Rolls gegessen. Die alle etwas besonderes sind. Die Kombination Lachs, Gurke, Frischkäse Mango und Tempura Garnel, Avocado, Lachs und Frischkäse fanden wir besonders gut. Ein absoluter Eye-Catcher und Gaumenschmaus war die Vulcano Roll bestehend aus Tempura Garnel, Avaocado, Lachstatar und Taro Chips ( als Garnish über dem Sushi).

Auch die normalen Maki und Nigiri hatten eine sehr gut Qualtität und haben uns gut geschmeckt.

Ein Dessert haben wir dieses mal nicht gegessen, wird aber beim nächsten mal probiert.

Getränke

Das Düc hat eine sehr schöne Getränke und Weinkarte. Als Drinks hatten wir einmal eine Gin Basil Smash mit Thai Basilikum der rosa anstatt grün war aber sehr lecker geschmeckt hat und zum anderen einen Blueberry Blossom mit Vodka. Auch die Ginauswahl ist für ein Restaurant schon ganz gut. (Roku, Jinzu, Ferdinands, Tanqueray)

Fazit

Als Fazit können wir das Düc nur jedem empfehlen der wirklich gutes Sushi essen. Es gibt tolle Sache die man hier essen kann. Preislich ist es nicht ganz günstig aber es lohnt sich auf jedenfall und wir kommen bald wieder.

Direkt zum Restaurant:

DÜC
Gerberstr. 16
66111 Saarbrücken

Disclaimer & Kennzeichnungspflicht

Aufgrund der Kennzeichnungspflicht (Telemediengesetz §6)  sind wir verpflichtet diesen Beitrag als „Werbung“ zu kennzeichnen.

Der Besuch war keine kostenfreie Verkostung sondern wurde von uns selbst bezahlt. Wir testen gerne unterschiedliche Restaurants/Bars und bewerten diese nach unserem eigenen Geschmack. Wir werden weder durch die Betreiber oder etwaige dritte beeinflusst. Restaurants/Bars, welche wir testen werden alle gleich behandelt.