Bobby’s Schiedam Dry Gin

Vielleicht hat der ein oder andere mitbekommen, dass wir derzeit auf Bali sind. Was liegt da näher als einen Gin aus Bali vorzustellen? Abwarten, es gibt derzeit keinen eigenen Gin aus Bali und somit mussten wir uns eine alternative suchen. Da sind wir auf einen Gin aus Holland gestoßen, der seine Wurzeln auf Indonesien hat. Na immerhin. Also her damit!

Der Bobby’s Schiedam Dry Gin. Ein Gin aus Schiedam in Holland. Schiedam gilt bei den Niederländern als die Hauptstadt des Genevers und seit 2013 kommt aus Schiedam auch der wunderbare Bobby’s Dry Gin. So wurde in dieser Flasche auch ganz viel Tradition eingefangen, unter anderem auch Botanicals, die auch aus Genever bekannt sind. 

Doch wo liegt nun der Zusammenhang zu Indonesien? 1950 wanderte Jacobus Alfons, geboren in Naku, Ambon (Indonesien) nach Holland aus. Er war total vernarrt in Genever aber er hat die Gewürze aus seiner Heimat vermisst. So begann er seinen Genever mit Gewürzen und Kräutern aus Indonesien zu verfeinern und legte so den Grundstein. 

Sein Enkel Sebastian von Bokkel entdeckte eine alte Flasche und war begeistert von der Geschichte. Er hat sich das Rezept zu eigen gemacht und 2014 den Gin neu auf den Markt gebracht. Der Name von Bobby’s hängt ebenfalls mit dem Großvater zusammen, dessen Spitzname Bobby war. Im Design der Flasche kommen zusätzlich indonesische Webmuster zum Einsatz.

Botanicals:

Wacholder, Hagebutte, Nelke, Zitronengras, Kubebenpfeffer, Fenchel, Koriandersamen, Zimt

Der Geruch

Beim öffnen und beim Nosing sind wir sofort intensiv dabei. Der Gin hat seine Wacholdernoten und lässt somit erkennen, dass es sich hier auch um einen Gin handelt. Taktgeber sind allerdings die Zitrusnoten, die umfangreich vorhanden sind und sofort eine einlandende Frische versprühen.

Der Geschmack

Am Gaumen setzt sich diese Gefühl auch fort. Der Wacholder bleibt im Hintergrund und die frischen Noten geben den Ton an. Sehr frisch und mild am Gaumen und im Abgang ebenfalls weich und mit zarten, würzigen Nuancen zum Abschluss.

Tasting Fazit

Der Bobby’s Dry Gin ist wunderbar und spielt bei uns ganz weit vorne mit. Sehr frisch und super abgerundete Botanicals aus Zitrusnoten, Nelke und Zitronengras. Das ganze gepaart mit Wacholder ergibt ein tolles Ergebnis. Holländische Tradition mit indonesischem Feeling ganz modern umgesetzt. Cheers!

Disclaimer & Kennzeichnungspflicht

Aufgrund der Kennzeichnungspflicht (Telemediengesetz §6)  sind wir verpflichtet diesen Beitrag als „Werbung“ zu kennzeichnen.

Dieses Produkt ist keine kostenlose Probe sondern wurde von uns selbst käuflich erworben. Wir testen gerne unterschiedliche Produkte und bewerten diese nach unserem eigenen Geschmack. Wir werden weder durch die Hersteller oder etwaige dritte beeinflusst. Produkte, welche wir testen werden alle gleich behandelt.