5. Street Food Festival Saarbrücken

Wir waren am Wochenende auf dem 5. Street Food Festival in Saarbrücken und haben uns durch die Stände geschlemmt. Etliche Stände und Foodtrucks mit gutem Essen. Ein paar Stände mit Softdrinks und Bier.

Wir haben uns durchprobiert!

Wir haben zum einen ein Steak-Sandwich das sehr lecker war, toll gewürzt und medium gebraten. Auf dem Sandwich waren dünne Steakscheiben, Salat, Paprika, Zwiebeln, 2 Saucen, Weißkraut.

An dem Bacon Bomb Burger konnten wir natürlich auch nicht vorbei. Burgerbuns und dazwischen Fleisch im Baconmantel und Salat und Saucen als Topping. Sehr gut geschmeckt aber könnte doch ein wenig größer ausfallen.

Ein kleines Highlight war auch der Bacon Donut, ein Donut aus Hackfleisch mit Bacon umwickelt und mit eine super leckeren Käsesoße serviert. Geschmacklich war das wirklich top und toll für Fleischliebhaber. Danach geht allerdings auch nicht mehr viel außer hinsetzen oder nach Hause auf die Couch.

Etwas enttäuscht waren wir vom Frittenwerk. Wir hatten Fritten mit Salat und Pulled Pork. Die Fritten waren nicht gerade knackig und das Pulled Pork war geschmacklich gar nicht gut. Sollte eins unserer Highlights werden aber war dann doch das Gegenteil.

Die Dim Sum waren dann aber wieder wirklich klasse. Wir hatten Sie mit Rind und Schweinefleisch sowie mit Garnelen an einer tollen Süß-Sauer Sauce und mit einer leckeren Chili-Paste. Hier wirklich Daumen hoch das versuchen wir definitiv mal selbst zu machen.

Dann wurde auch noch ein weiterer Burger probiert. Ein Burger bei dem das Fleisch, der Bacon und der Käse zwischen 2 Donuts gehalten wurde. So stand er auch zum Verzehr bereit und es hat unglaublich gut gepasst. Die süßen Donuts haben gut zum dem Burger gepasst. Einzig ein wenig Soße hätte dem ganzen gut getan. Mit dabei gab es dann noch Pommes mit Chili Cheese Topping. Dabei war Streukäse über die Pommes gestreut worden und es wurde mit Chili Con Carne übergossen. Sehr gut! 

Aber es gab auch süßes!

Als Dessert hatten wir frittierte Süßigkeiten. Wir haben uns für Snickers und Schokobons entschieden und das war sehr lecker. Außerdem hatten wir einen Mellow Monkey. Ein Himbeereis mit Schokolade ummantelt und mit einem Marshmallow ummantelt der leicht erhitzt wurde. Abschließend  wurde er in eine Matcha-Schokolade getunkt. Hier eine klare Empfehlung, die waren wirklich toll.

Fazit

Es hat Spaß gemacht. Rumlaufen, Freunde treffen, ausprobieren und neue Inspirationen sammeln. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und auf die tollen Speisen, die wir dann probieren können!

Disclaimer & Kennzeichnungspflicht

Aufgrund der Kennzeichnungspflicht (Telemediengesetz §6)  sind wir verpflichtet diesen Beitrag als „Werbung“ zu kennzeichnen.

Der Besuch war keine kostenfreie Verkostung sondern wurde von uns selbst bezahlt. Wir testen gerne unterschiedliche Restaurants/Bars und bewerten diese nach unserem eigenen Geschmack. Wir werden weder durch die Betreiber oder etwaige dritte beeinflusst. Restaurants/Bars, welche wir testen werden alle gleich behandelt.